Hoffnung für Tessa – Wir geben Lebenshilfe!

Ohne den einen genetischen Zwilling hat Tessa aus Birkenwerder keine Überlebenschance. Auch unser Team möchte der jungen Frau auf der Suche nach einem geeigneten Spender helfen. Für sie und die vielen anderen Erkrankten haben wir uns heute bei der DMKS typisieren lassen. Gemeinsam sind 11 Kollegen aus unserem Team dem Spendenaufruf gefolgt und in die Regine- Hildebrandt- Schule gefahren. Hier haben wir uns zusammen mit unglaublichen 1277 anderen Freiwilligen angestellt, um uns registrieren zu lassen. Für jeden von uns übernahm das Team Lebenshilfe die Kosten der Typisierung. So konnten stolze €440,- an die DKMS übergeben werden.

Wir wünschen Tessa die Hoffnung und die Kraft, diese schwere Zeit zu überstehen.

[Best_Wordpress_Gallery id=“10″ gal_title=“Tessa“]

error: